Baikal-Akelei

Aquilegia glandulosa, die Baikal-Akelei kommt aus dem Altai-Gebirge und aus Gebirgen in der Mongolei. „Aquilegia glandulosa var. jucunda ist eine schöne Unterart mit weißen Kronblättern die manchmal auch als Aquilegia glandulosa var. discolor bezeichnet wird. Verwirrend ist die Tatsache, dass Aquilegia jucunda von manchen Autoren als Synonym für Aquilegia glandulosa angesehen wird.“
(http://www.aquilegiaholic.at/page3.html)
Leider war sie nach 1 Jahr verschwunden, obwohl wir keinen strengen Winter hatten.

var. jucunda

In kanadischen Wäldern fand ich Aquilegia brevistyla mit ebenfalls blau-weißen Blüten.