Gemeine Akelei

Aquilegia vulgaris, die Gemeine Akelei ist eine alte Bauerngartenstaude und kommt in Europa vor. Sie wächst knie- bis hüfthoch und blüht im Mai. Im Sommer werden die Blätter, wie bei vielen Frühlingsblühern, unansehnlich. Es gibt auch Ausnahmen, wie weiter unten gezeigt, die auch noch im August einen ansehnlichen Blattbusch zeigen. Deshalb sollte man sie nicht in den Vordergrund pflanzen und auch nicht zusammen, sondern einzeln zwischen andere Stauden. Sie kann im Schatten stehen.

Textbeispiel