Verbascum chaixii, die fast mannshohe Österreichische Königskerze ist eine relativ kleine aber immer noch brusthohe Königskerze aus Mittel-Europa. Sie blüht Anfang Juli. Es gibt auch eine weiße Form 'Album'. Im Unterschied zu V. nigrum, die ähnlich aussieht und nur kurzlebig ist, ist die Österreichische Königskerze sehr langlebig. Bei mir steht die weiße Form schon seit über 10 Jahren am gleichen Platz. Zum Ende der Blüte macht oft Raupenfraß die Pflanzen unansehnlich. Sie blüht im Juli.




'Album'



Eine Mischung aus der gelben Art und der weißen Form 'Album'.

  
Charakteristisch sind die purpurnen Staubgefäße.




Raupen zerfressen jedes Jahr die Blätter.