Geranium x magnificum, der kniehohe Prachtstorchschnabel, ist eine alte Bauerngartenpflanze deren Blau man im Frühlingsgarten nicht missen möchte. Er blüht im Juni. Leider nicht sehr standfest und deshalb nicht für Beetbegrenzung geeignet. Die Sorte 'Rosemoor' wächst wesentlich kompakter und ist standfester. Guter Partner zu Spornblumen, frühen gelben Taglilien und auch zusammen mit Frauenmantel.

  

Die Sorte 'Rosemoor' ist wesentlich kompakter.


Der nicht standfeste Prachtstorchschnabel kann alles Andere als prächtig sein, wenn er so darnieder liegt und vom Giersch erobert wird.



Auch nach der Blüte, hier Mitte Juli, sieht der Busch von 'Rosemoor' sehr ordentlich aus, und die verblühten Stiele müssen nicht zurück geschnitten werden. Sie lagern sich nach außen und werden dann von innen durch neue Blätter überwachsen.