Aruncus
aethusifolius,
der Zwerg-Geißbart kommt aus Korea und ist wesentlich kleiner, als seine großen Brüder A. dioicus und A. sinensis. Er soll auch viel sonniger und trockener stehen können. Er blüht im Juni.
Aus einer Kreuzung von A. aethusifolius mit A. dioicus  selektierte Ernst Pagels 1995 'Horatio'. Näheres dazu bei: http://www.perennialmeadows.com/2011/03/aruncus-horatio/.
'Misty Lace' ist eine natürliche Hybride zwischen Aruncus aethusifolius und A. dioicus, die 1999 in einem Garten in den USA gefunden wurde. Dort wurde sie auch patentiert: http://www.patents.com/goatsbeard-plant-named-misty-lace-20050138711.html.
Weitere Sorten in meinem Garten sind: 'Sommeranfang' und 'Bastei'.


Bildmitte: Aruncus dioicus, rechts 'Misty Lace', links unten 'Bastei' und Sommeranfang'.


'Horatio' kann fast mannshoch werden.


Die Blüten von 'Horatio' sind etwas bräunlich im Verblühen.


'Misty Lace' im Vordergrund bleibt wesentlich niedriger als A. dioicus (hinten).


Er sieht fast wie eine Astilbe aus, nur ist die Blütezeit einen Monat früher.