Taxifahrt zum Napa-See

Der zweite Ausflug sollte zum Napa-See gehen, weil es dort Orchideen geben soll. Ein Taxifahrer war schnell gefunden, und nach etwa 8 km hielt er mitten in einer Graslandebene in der Nähe von Zhongdian (etwa 3.300 m üb. NN). Da er kein Englisch verstand, versuchte ich ihm zu erklären, was ein See ist. Das war ihm auch völlig klar. Wo war das Problem? Wollte er mehr Geld und mich bei Weigerung hier aussetzen? Dank Handy, das hier auch funktionierte, konnten wir meine Wirtsleute anrufen. Die Lösung war sehr einfach. Dieser See ist ein "seasonal lake", ein jahreszeitlich begrenzter See, der sich im Hochsommer in ein riesiges Grasland verwandelt. Er ist somit auch nur wenige Meter tief. Diese ausgefallenen natürlichen Bedingungen werden nicht von vielen Pflanzen toleriert. Im Wesentlichen waren es gelbe Büschel von Euphorbia nematocypha und Stellera chamaejasme. Die erstere färbt sich im Herbst glühend rot. Stellera chamaejasme wird auch in den feuchten Steppen der Mongolei gefunden. Orchideen fand ich leider nicht.


Euphorbia nematocypha
im Napa-See


Stellera chamaejasme


Anemone rupestris  


Lotus corniculatus var. japonicus


Aster souliei


Gentiana asterocalyx


Iris ruthenica var. nana

Bitte umblättern!